Philosophie

Meine Philosophie: Sprache bewegen

Sprache und Bewegung sind für mich die entscheidenden Faktoren gelungener Begegnungssituationen zwischen Menschen. Dabei ist derjenige Moment besonders bedeutsam, wo wir erkennen, dass wir es durch Nachfragen und Zuhören, durch gegenseitige Tipps und Hilfen geschafft haben, gemeinsam weiter zu kommen.

Ich versuche, mit Übungen und Aktivitäten genau diese Momente zu schaffen! Dabei geht es mir sowohl um Bewegung im wörtlichen Sinne, als auch im übertragenen Sinne um ein gedankliches Vorankommen im Gespräch.

Viele der von mir entwickelten Lernformate erfolgen im Tandem oder in Kleingruppen. Sie regen zum intensiven Austausch an und berücksichtigen das gemeinsame Nachdenken über den gegangenen Weg. Sie ermöglichen Kreativität, einen spielerischen Umgang mit Sprache und zielen auf eine positiv erlebte Bewegung ab.

mb
mb_Grafik